Ausbildungsangebote in Luzern

Automobildiagnostiker und Automobil-Werkstattkoordinator

Das AGVS Ausbildungszentrum in Horw bietet in Zusammenarbeit mit dem WBZ (Weiterbildungszentrum des Kantons Luzern) die Weiterbildung zum Automobildiagnostiker und zum Automobil-Werkstattkoordinator an.

Der nächste Vorbereitungskurs zur Berufsprüfung (BP) startet im August 2017. Die entsprechenden Ausschreibungen und Anmeldeformulare finden Sie auf dieser Seite.


Neuregelung der Subventionen ab 2017

Heute werden die Anbieter von Kursen, welche auf eidgenössische Berufs- und höhere Fachprüfungen vorbereiten, teilweise von den Kantonen subventioniert. Geplant ist der Übergang von dieser kantonalen angebotsorientierten Subventionierung zu einer subjektorientierten Subventionierung der vorbereitenden Kurse durch den Bund. Dies bedeutet, dass die Subventionen nicht mehr an die Schulen sondern am Ende der Ausbildung direkt dem Studenten ausbezahlt werden.
Im Entwurf der Verordnung über die Berufsbildung ist vorgesehen, dass bis zu einer Obergrenze von CHF 19'000.00 der Bund einen Beitrag von 50% leistet. Die Details werden in der Herbstsession des eidgenössischen Parlaments festgelegt. Danach können wir detailliert und konkret informieren.
 
Bisherige Variante bis 31.12.2016
  Automobildiagnostiker NFZ
Werkstattkoordinatoren
(Module Z1-Z4)
Automobildiagnostiker PW
(Module Z1-Z4 & P1-P3)
Kosten für die Ausbildung 9'200.00 CHF 16'497.00 CHF
FSV-Beitrag an den AGVS-ZS - 3'600.00 CHF - 6'597.00 CHF
Forderung des AGVS-ZS an den Studenten 5'600.00 CHF 9'900.00 CHF
Neue Variante ab 01.01.2018
Kosten für die Ausbildung 9'200.00 CHF 16'500.00 CHF
Forderung des AGVS-ZS an den Studenten 9'200.00 CHF 16'500.00 CHF
Bundesbeitrag (ohne Gewähr) 4'600.00 CHF 8'250.00 CHF
Kosten für Student 4'600.00 CHF 8'250.00 CHF
 
Fakturierung


 
1. Semester 4'600.00 CHF                
2. Semester 4'600.00 CHF                
3. Semester 3'650.00 CHF                
4. Semester 3'650.00 CHF                
Die Raten sind jeweils zu Semesterbeginn (August, Februar) fällig.

 
Kursgebühren, die von Dritten übernommen und direkt an den Kursanbieter gezahlt werden, sind von der Finanzierung des Bundes ausgenommen.
siehe Merkblatt



Weitere Informationen finden Sie hier, auf der Homepage des SBFI 
 

Link zum HBB-Upgrade der Bildungszeitung der Zentralschweiz