Der neue Pirelli-Kalender ist da

On the Road

Der neue Pirelli-Kalender ist da

29. November 2021 agvs-upsa.ch – Nach einem Jahr Unterbruch ist der Pirelli-Kalender zurück. Die Fotos stammen vom kanadischen Rockstar Bryan Adams. Zeitgleich mit dem Kalender wurde in Mailand das neue Logo von Pirelli enthüllt.


Die US-Sängerin Normani erfreut das Auge im Juni. Foto: Pirelli.

pd. Ein Vinyl-LP-Schuber, der keine Schallplatte, sondern den Pirelli Kalender 2022 enthält. Der Titel lautet «On the Road» und die Fotos stammen von Bryan Adams - ein Fest der internationalen Musikstars von den 1960er Jahren bis heute sowie die Rückkehr des Kalenders nach der Unterbrechung durch die Covid-19-Krise. Dabei handelt es sich um eine besondere Rückkehr, denn sie fällt mit den Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen von Pirelli zusammen, dessen Logo gleichzeitig mit dem Kalender enthüllt wurde. Und auch die Art der Präsentation selbst ist neu - als digitales Ereignis, das am 29. November ab 21 Uhr (mitteleuropäischer Zeit) auf www.pirelli.com für alle zu sehen ist.

Seit über zwanzig Jahren hat sich Bryan Adams neben seinen grossen musikalischen Erfolgen auch einen Namen als Fotograf gemacht und mit den Fotos von «On The Road» das Leben von Künstlerinnen und Künstlern auf Tournee festgehalten. Dies ist auch das Thema des gleichnamigen Songs, den der kanadische Musiker für den Kalender komponiert hat und der auf seinem nächsten Album enthalten sein wird.

Auf dem Kalender-Set erleben die Musikerinnen und Musiker Momente des Lebens auf Tournee wieder: von der Anspannung vor einem Auftritt über die Pausen zwischen Proben und Konzerten bis hin zu den langen Fahrten von einer Stadt zur nächsten und der Einsamkeit im Hotelzimmer. Es sind Erfahrungen, die Bryan Adams selbst gut kennt, und zum ersten Mal in der Geschichte des Kalenders ist der Fotograf auch Teil der Besetzung. In der 48. Ausgabe von «The Cal» wird er von zehn weltberühmten Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlichen Alters, Musikgenres und Hintergrunds begleitet: Cher, Grimes, Jennifer Hudson, Normani, Rita Ora, Bohan Phoenix, lggy Pop (Bild links), Saweetie, St. Vincent und Kali Uchis. Die Fotos wurden im vergangenen Sommer in nur drei Tagen aufgenommen: an zwei Orten in Los Angeles – dem Palace Theatre und dem Chateau Marmont Hotel in Hollywood – sowie im Scalinatella Hotel auf Capri.

«Es wäre sehr, sehr schwer, alles, was auf der Tournee passiert, in ein paar Tagen zu erfassen», erklärt Bryan Adams. «Also habe ich versucht, einige Aspekte darzustellen... Künslter sehen zum Beispiel nie wirklich die Vorderseite eines Gebäudes, sie sehen die Rückseite, wir sehen die Bühnentür, wir sehen den Backstage-Bereich, wir sehen den Keller des Gebäudes... man geht von der Bühnentür zur Autotür, zur Hoteltür, zur Zugtür und zur Bustür, es sind also viele Türen, aber es geht immer ums Reisen...»

 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie