Kia holt sich begehrte Auszeichnung

«Car of the Year» 2022

Kia holt sich begehrte Auszeichnung

28. Februar 2022 agvs-upsa.ch – Am Schluss kämpften noch sieben Automodelle um den Titel «Car of the Year» der europäischen Jury. Das Rennen machte erstmals ein koreanisches Modell.
 
artikel_1a.jpgQuelle: Screenshot GIMS

pd/jas. Eine 61-köpfige, internationale Jury aus Fachjournalisten hat die Autoneuheiten der letzten zwölf Monate genauer unter die Lupe genommen. Sieben Modelle schafften es ins grosse Finale. Und die Punktevergabe wurde, ähnlich wie beim legendären Eurovision Song Contest, mit einer Show «live» aus den Genfer Palexpo-Hallen übertragen. Und dabei gab es zwischen den diesjährigen sieben Finalisten Cupra Born, Peugeot 308, Hyundai Ioniq 5, Ford Mustang Mach-E, Renault Megane E-Tech Electric, Skoda Enyaq iV und Kia EV6 lange ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen.
 
Am Schluss lag der elektrische Kia EV6 mit 279 Punkten ganz knapp vor dem Renault Megane E-Tech Electric mit 265 Punkten und dem Hyundai Ioniq 5, der auf 261 Punkte und somit Rang 3 kam. Damit holte sich mit dem Kia EV6 zum ersten Mail seit Beginn der Vergabe der Trophäe 1964 ein koreanisches Automodell den begehrten Titel. Der EV6 ist in der Schweiz mit der kleineren 58-kWh-Batterie und Heckantrieb übrigens ab 49'950 Franken erhältlich. Der schicke Fünfplätzer ist auf Wunsch auch als Allradler oder mit einer grösseren 77,4-kWh-Batterie zu kaufen, was ihm dann bis zu 510 Kilometer Reichweite verleiht.
 
artikel_ch.jpgQuelle: Screenshot GIMS

Auch bei den drei Schweizer Jury-Mitgliedern von der «Auto-Illustrierte», der «Automobil-Revue» und dem «Blick» stand der Kia hoch im Kurs. Sie gaben ihm insgesamt 20 Punkte, hatten aber sein Schwestermodell, den Hyundai Ioniq 5, mit 23 Punkten noch ganz leicht präferiert. Wer sich das knappe Rennen um den Titel «The Car of the Year» 2022 und die einzelnen Punktevergaben aus den unterschiedlichen Ländern Europas noch im Detail zu Gemüte führen will, kann dies übrigens im Video unten tun.
 
artikel_1.jpgQuelle: Kia

Jason Jeong, Präsident von Kia Europe, erklärt: «Es ist eine grosse Ehre, mit dem EV6 den Preis gewonnen zu haben – der erste Kia, der diese prestigeträchtige Auszeichnung erhält. Der EV6 ist eine bahnbrechende Entwicklung, die von Anfang an so konzipiert wurde, dass Elektromobilität Spass macht, bequem und zugänglich ist, indem sie eine beeindruckende Reichweite, ultraschnelle Lademöglichkeiten, einen geräumigen Hightech-Innenraum und ein wirklich einmaliges Fahrerlebnis kombiniert. Der EV6 ist ein aufregendes Zeichen für das, was in unserer elektrifizierten Produktpalette noch kommen wird.»

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

9 + 7 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare