Hochvolt-Spezialisierung EV

Vertiefungskurs zur Mess- und Prüftechnik an Hochvolt-Systemen in der Fahrzeugtechnik

Die Politik hat die Weichen gestellt! Die Elektromobilität nimmt rasant zu und bestimmt mit, welche Arbeiten in den nächsten Jahren in einer Garage durchgeführt werden. Erweitern Sie ihre Fachkompetenz! Aufbauend auf dem Kurs Hochvolt-Instruktion, holen Sie sich das Rüstzeug um komplexere Arbeiten an Hochvolt-Systemen zu klassifizieren und auszuführen . Während des Trainings setzen Sie sich vertieft mit Hochvolt-Bauteilen und der Mess- und Prüftechnik in der Welt der E-Fahrzeuge auseinander. Sie trainieren nicht nur die notwendigen Messungen und die Handhabung der Messgeräte. Sie lernen auch Werkzeuge und Gerätschaften zu analysieren und zu evaluieren. Damit vermeiden Sie teure und unnötige Investitionen. Sie sind in der Lage die Fachverantwortung zu übernehmen!
 
Erwerb der Kompetenz, Mitarbeitende oder Untergebene fachlich beurteilen zu können.
 
Zielgruppe
Werkstattleiter, Sicherheitsbeauftragte, Firmeninhaber
Voraussetzungen  Kompetenzausweis als instruierte Person (HV 2)
Inhalt














 
▪ Ohmsches Gesetz, Berechnungen nach ohmschem
  Gesetz, Standard, Messungen zur Erfassung von
  Spannungs-, Widerstands- und Stromwerten
  durchführen.
▪ Bauteile und Elemente verschiedenster Hersteller
  erkennen und ihnen Aufgaben und Funktionsweisen
  zuordnen. Mess- und Prüfmöglichkeiten erkennen
  und erläutern. Aufgaben/Komponentenverbindungen
  von Hochvolt- Kabelsträngen anhand ihrer Bauweisen
  erkennen und zuordnen.
▪ Messgerätekategorien erklären, Messmöglichkeiten
  und physikalische Messwertgrenzen aufzeigen und
  begründen.
▪ Die Prüfung der Isolationsfestigkeit verstehen und
  erklären. Die Messung an Bauteilen und Kabel-
  strängen fachgerecht in der Praxis umsetzen.
▪ Die Prüfung der Potenzialausgleichsleitungen
  verstehen und erklären. Die Messung an
  verschiedenen Fahrzeugen und Komponenten
  praktisch durchführen. Die Möglichkeiten der
  Nieder-Ohmmessung auf andere
  Prüf- und Diagnoseaufgaben ausdehnen und
  praktisch umsetzen.
Dauer 2 Tage
Kurstag 09. & 10.12.2021
Kursort

 
Berufsbildungszentrum am Bahnhof
Robert-Zünd-Strasse 4-6
6002 Luzern
Information Für weitere Informationen kontaktieren Sie unser Sekretariat
Anmeldung



 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (Minimum 4 Teilnehmer / Maximal 12 Teilnehmer). Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
 
Hier geht's zur Anmeldung
Kosten
inkl. MwSt.



 
CHF 850.00 für AGVS-Mitglieder
CHF 900.00 für Nichtmitglieder
 
Im Kursgeld inbegriffen sind:
▪ Kursunterlagen
▪ Verpflegung



 

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie