Auto Zürich erneut verschoben

19. Januar 2021 agvs-upsa.ch – Die Auto Zürich ist die grösste automobile Veranstaltung in der Schweiz in diesem Jahr. Die Corona-Pandemie lässt eine im April geplante Durchführung nicht zu. Das Ersatzdatum steht bereits fest.

20210114_artikelbild.jpgQuelle: Auto Zürich 

mig. Zehntausende wären zwischen dem 14. und 18. April 2021 in den Messehallen von Zürich-Oerlikon erwartet worden. Der vom Bundesrat verkündete Shutdown im Zusammenhang mit den Corona-Fallzahlen lässt den Organisatoren der Auto Zürich jedoch keine andere Möglichkeit. «Wir sind enorm darüber enttäuscht, erneut verschieben zu müssen. Aber die Gesundheit geht klar vor», sagt Karl Bieri, Präsident der Auto Zürich. Neu findet die national besucherstärkste Messe für klassische Automobile vom 4. bis 7. November 2021 statt. Damit erfolgt die Rückkehr zum bewährten Rhythmus.  

Ursprünglich hätte die 34. Auto Zürich anfangs November 2020 stattfinden sollen. Die Organisatoren reagierten auf die Planungsunsicherheit und ermöglichten den Ausstellern eine risikofreie Teilnahme, in dem die Verträge bei einer Absage kostenfrei storniert werden können. «An diesem Angebot halten wir fest, denn es wird sehr geschätzt», sagt Karl Bieri. Das Entgegenkommen ist mit ein Grund, weshalb die grossen Aussteller wie die Amag und Emil Frey auch für November 2021 schon zugesagt haben. «Damit werden wir eine riesige Vielfalt an Marken präsentieren können.» 

Allen Beteiligten bleibt bis dahin das Schwelgen in Erinnerungen. An die letzte Ausgabe im November 2019 kamen rund 60 000 Besucher – gleichbedeutend mit einer beachtlichen Steigerung um zehn Prozent. Karl Bieri (im Bild) ist  zuversichtlich, dieses Niveau wieder zu erreichen: «Nach den monatelangen Einschränkungen will man sich austauschen und einen Liveevent besuchen.» Er erwartet einen grossen Publikumsandrang, auch weil die Pandemie bis dann «hoffentlich dank der Impfung unter Kontrolle ist.»  Die verbleibende Zeit wird genutzt, um den geplanten Veränderungen den letzten Schliff zu verpassen. Mit Blick auf die aktuelle Situation am Markt wird der Fahrzeugverkauf gemäss Bieri stärker denn je in den Mittelpunkt der Auto Zürich gerückt. Ohne zu viel zu verraten, kündigt er einen neuen Auftritt im Neuwagenbereich an. Ausserdem werden Probefahrten mit Elektrofahrzeugen angeboten. 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare