Im Sommer 2022 ist UKW Geschichte

Zusatzgeschäft

Im Sommer 2022 ist UKW Geschichte

22. Dezember 2020 agvs-upsa.ch – UKW ist bald schon Geschichte. Ab Sommer 2022 nimmt die SRG ihre UKW-Sender ausser Betrieb. Für die Garagisten wird es Zeit, ihren Kunden Nachrüstungen zu empfehlen.
 
sco. Der harzige Umstieg von UKW auf DAB+ hat einen weiteren Schritt genommen: Die Verbände Schweizer Privatradios (VSP), Union Romande des Radios Régionales (RRR), Union nicht-gewinnorientierter Lokalradios (Unikom) und die SRG haben den Terminen für einen UKW-Ausstieg zugestimmt.
 
Wie das Bundesamt für Kommunikation mitteilte, hat die Arbeitsgruppe «Digitale Migration» (AG DigiMig) im Sommer ein Planungspapier ausgearbeitet. Die SRG nimmt ihre UKW-Sender im August 2022 ausser Betrieb, spätestens im Januar 2023 sollten danach die privaten Radiostationen ihre UKW-Sender vom Netz nehmen.
 
Alle Radiosender verbreiten schon heute ihre Radioprogramme parallel zu UKW auch über DAB+. Mehr als die Hälfte der 125 DAB+-Radioprogramme seien ausschliesslich digital empfangbar. Die letzte UKW-Bastion sind die rund 4,6 Millionen Autos in der Schweiz. Doch auch hier hat DAB+ in den letzten Jahren aufgeholt und UKW als wichtigsten Radio-Empfangsweg abgelöst. Die Radionutzung über DAB+ und Internetradio machen im Auto inzwischen 55 Prozent der Gesamtnutzung aus. Auf diese Zahlen kommt das Marktforschungsinstitut GfK Switzerland, das halbjährlich im Auftrag der AG DigiMig den Stand der Radionutzung in der Schweiz ermittelt.
 
Mittlerweile sind praktisch alle Neuwagen standardmässig mit DAB+ ausgestattet. Trotzdem ist das Potenzial für Umrüstungen beachtlich: Schätzungen gehen von mehr als 3 Millionen Fahrzeugen aus, die noch über keinen DAB+-Empfänger verfügen.

Werden Sie Umrüstspezialist und profitieren Sie von Zusatzeinnahmen und zufriedenen Kunden: In Zusammenarbeit mit der Schweizer Radiobranche, DAB+-Experten der SRG sowie DAB+-Fahrzeugspezialisten wurde ein DAB+-Lehrgang mit AGVS-Kompetenzausweis entwickelt. Melden Sie sich jetzt an.  
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

16 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare