«The Car of the Year»: Toyota Yaris ausgezeichnet

Live-Show aus Genf

«The Car of the Year»: Toyota Yaris ausgezeichnet

1. März 2021 agvs-upsa.ch – Der Toyota Yaris ist das Auto des Jahres 2021. Zum zehnten Mal seit 2012 organisierte das Team der Geneva International Motor Show die Wahlzeremonie.


Quelle: gims.swiss

pd. Eine 59-köpfige Jury hat den «Car of the Year 2021» aus sieben Modellen gekürt, die es im ersten Wahlgang in die Runde der Finalisten geschafft hatten. Der Toyota Yaris gewinnt die prestigeträchtigste Auszeichnung in der Automobilwelt, die seit 1964 verliehen wird. «Ein würdiger Sieger der diesjährigen Wahl, der sich verdientermassen gegen sechs hochkarätige Konkurrenten durchgesetzt hat», so der Präsident von «The Car of the Year», Frank Janssen, nach Bekanntgabe der Ergebnisse. 

Die neuste Generation des Kleinwagens Yaris ist auch in der Schweiz beliebt: Dem japanischen Autohersteller gelang zum Jahresauftakt der Sprung an die Spitze der Top Ten der Modellstatistik. Auf die Strassen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein gelangten im Januar 2021 insgesamt 373 Stück des nun auch als bissiger Sportler und ab Sommer auch als Yaris Cross erhältlichen Toyota.

Die Jury bestand aus Automobil-Journalistinnen und -Journalisten aus 22 Ländern. Die beiden Schweizer Automobil-Journalisten gaben dem Fiat New 500 am meisten Punkte.
 
Toyota Yaris 266 Punkte
Fiat New 500 240 Punkte
Cupra Formentor 239 Punkte
Volkswagen ID.3 224 Punkte
Skoda Octavia 199 Punkte
Land Rover Defender 164 Punkte
Citroën C4 143 Punkte

Matt Harrison, Executive Vice President Toyota Motor Europe, über den Erfolg: «Dies ist eine grosse Ehre für Toyota. Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um die Leidenschaft unserer Entwicklungsteams in Europa und Japan zu würdigen. Dies ist der beste Yaris aller Zeiten, und genau wie Akio Toyoda es beabsichtigt hat, zaubert er unseren Kunden schon jetzt ein Lächeln ins Gesicht.»

In diesem Jahr erfolgte die Wahl unter besonderen Voraussetzungen. Statt der sonst üblichen Auftaktveranstaltung zu den Pressetagen der Geneva International Motor Show wurde die Zeremonie wie bereits 2020 als reiner Livestream im Internet übertragen. Während der Übertragung sickerte durch, dass in den kommenden Wochen über die Durchführung des Autosalons in Genf entschieden wird. Die Zeichen für eine Austragung 2022 im Messekomplex Palexpo stehen gut.  
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

10 + 5 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare