Tickets für die Automechanika zu gewinnen

Vom 14. bis 16. September 2021

Tickets für die Automechanika zu gewinnen

3. September 2021 agvs-upsa.ch – Innovationsschaufenster, Testlabor und Diskussionsrunden mit Experten – die Automechanika in Frankfurt informiert die Garagisten über die Themen der Zukunft. Am Programm können Schweizer Branchenkollegen bequem online teilnehmen – oder Tickets für einen Besuch vor Ort gewinnen. 
 
Ticketverlosung 
Die AGVS-Medien und die Organisatoren der Automechanika verlosen tagesdatierte Tickets für den Branchentreffpunkt. Das Ticket berechtigt zum Messebesuch der Automechanika Frankfurt und Hypermotion 2021 sowie zum Zugang zur virtuellen Plattform der Automechanika während des gesamten Veranstaltungszeitraums und darüber hinaus zur kostenlosen Nutzung der öffentlichen Transportmittel innerhalb des Gebietes des Rhein-Main-Verkehrsbundes an diesem Tag.

Interessenten können sich per Mail bei Tina Schneebeli (tms@tf-solutions.ch) melden. Sie betreut als offizielle Vertretung der Messe Frankfurt die Aussteller und Besucher aus der Schweiz und Liechtenstein.

20210902_automechnika_artikelbild.jpg
Quelle: Messe Frankfurt GmbH/Petra Welzel

mig. Die Automechanika vom 14. bis 16. September zählt rund 200 ausstellende Unternehmen, die meisten werden gemäss einer letzten Meldung vor Ort auf dem Frankfurter Messegelände präsent sein. Das Interesse aus dem Ausland ist in diesen Zeiten beachtlich: So kommen die Aussteller nicht nur aus Deutschland oder der Schweiz, sondern auch aus China, Australien, Osteuropa oder Skandinavien. «Ich freue mich, dass sich der Grossteil wieder persönlich treffen möchte», sagt Olaf Musshoff, Director Automechanika Franfkurt. Die Messe rund um die Trends in Aftermarket und Werkstatt findet mit einem der Corona-Situation angepassten, digitalen Konzept statt. Daher trägt sie diesmal den Namen «Automechanika Frankfurt Digital Plus». Musshoff erklärt: «Mit neuen digitalen Features sorgen wir für zusätzliche Möglichkeiten der Präsentation, Vernetzung und für eine grosse internationale Reichweite.»

Für die Garagisten in der Schweiz hat dies zum Vorteil, dass sie virtuell am Rahmenprogramm teilnehmen können. In Kooperation mit namhaften Partnern finden auch in diesem Jahr praxisorientierte Workshops auf der Messe statt, die sich insbesondere an Werkstätten richten. Die Automechanika Academy bietet an allen drei Tagen zukunftsweisende Fachvorträge und Podiumsdiskussionen, die aktuelle Entwicklungen zu den Themen Tomorrow‘s Service & Mobility, Elektromobilität, 3D-Druck und Car Wash beleuchten. Für Werkstätten sind insbesondere der Schadentalk sowie Vorträge und Podiumsdiskussionen rund um das Werkstattgeschäft interessant. 

Wer sich vorab online registriert, erhält ein kostenloses Ticket. So können auch die Vorträge der Zukunftswerkstatt 4.0 mitverfolgt werden. Das Institut für Automobilwirtschaft zeigt Technologien, Prozesse und Geschäftsmodelle von morgen. Wer nach Frankfurt reist, der kann acht Lernstationen entlang der Customer-Journey zum Schwerpunkt Aftersales durchlaufen. 
Gleichgültig ob vor Ort oder digital – der Technologiewandel wird auch für den Schweizer Garagisten erlebbar und er erhält neue Impulse für seinen zukünftigen Berufsalltag. 
 
Aussteller an der Automechanika
Auf dem Frankfurter Messegelände präsentieren sich unter anderem folgende Unternehmen: Schaeffler, Hunter, Liqui Moly GmbH, SATA, Mercedes-Benz Gebrauchtteile Center, Beissbarth GmbH, Snap-on Equipment GmbH, Alfred Kärcher Vertriebs GmbH, Otto Christ, WashTec GmbH, AVL DiTEST GmbH, Hengst, Heinrich Eibach, ABBT Arnott, AJUSA Auto Juntas, Audatex, Adriateh d.o.o., BBT Automotive Components GmbH, AUTOonline GmbH, MAPCO Autotechnik GmbH, DINEX A/S, Glaubitz GmbH, Saxon Junkalor, Inficon, ATH Heinl, Schumacher, Auger Autotechnik, Erich Jaeger GmbH, Nissens Automotive A/S zusammen mit AVA Benelux, HaynesPro B.V., Inforserveis S.L., Visomax Coating, TÜV Rheinland und ZDK (Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe). 

Rein digital dabei sind unter anderen folgende Unternehmen: Continental, ElringKlinger AG, Mahle, Mol-Lub KFT, Body Shop News, Vogel Communications Group GmbH, Robert Bosch GmbH und BMW AG.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

11 + 9 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare