Sensibilisierung HV

HV Sensibilisierung

Alternative Antriebe werden zuzeit intensiv diskutiert. In diesen Diskussionen werden auch immer wieder die Gefahren der alternativen Antriebe thematisiert. In diesem eintätigen Kurs möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Bedingungen gegeben sein müssen damit gefahrenlos mit alternativen Antrieben umgegangen werden kann. 

Dieser Kurs richtet sich  an alle Personen, die nicht über eine elektrische Kompetenz verfügen und dennoch mit Elektrofahrzeugen in Kontakt kommen könnten (Werkstattmitarbeiter, Karosseriebauer, Lackierer, etc).

Ziel




 
- Ein Elektrofahrzeug als solches identifizieren
- Die Grenzen seiner eigenen Fähigkeiten im Umgang
  mit Elektrofahrzeugen erkennen
- Die Gefahren der Elektrizität beschreiben und sich
  davor schützen
- Bei einem Unfall richtig handeln
- Erste Hilfe Prozess kennen und einleiten
Inhalt



















 
Einführung in die Welt der Elektromobilität:
- Erklärung der verschiedenen Fahrzeugtypen und
  Antriebsarten (Div. Hybridarten, BEV, FCEV)
- Hochspannungsterminologie
  (Hochspannung, Niederspannung)
- Qualifikationsniveau inkl. Beschreibung der Kompetenzen
- Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Bezugspersonen
- Vorgehen bei der Identifizierung der Fahrzeuge

Gefahren der Elektrizität:
- Stromschlag / Verbrennungen
- Schockstrom / Sekundärunfälle

Erste Hilfe - BLS AED 
- Verhalten
- Unterstützung
- Myokardinfarkt / Kammerflimmern
- Schlaganfall
- Sturz und Verbrennung

Arbeitsablauf in der Werkstatt
Dauer 1 Tag
Kursdaten 16.12.2021
Kursort AGVS Ausbilungszentrum, Ebenaustrasse 14, 6048 Horw
Zulassung  Keine Zulassungsbedingungen
Anmeldung Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (Minimum 6 Teilnehmer / Maximal 12 Teilnehmer), über die Durchführung wird 10 Tage vor Kursbeginn entschieden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Hier geht's zur Anmeldung
Kosten
inkl. MwSt.










 
CHF 420.00 (inkl. Test) für Mitglieder
CHF 470.00 (inkl. Test) für Nichtmitglieder

Im Kursgeld inbegriffen sind:
▪ Kursunterlagen
▪ Verpflegung

Eine kostenlose Stornierung der Kursanmeldung ist bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich. Danach gilt das Kursgeld als geschuldet, sofern der Kurs durchgeführt wird.
Sollte die Teilnahme aus zwingenden gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, werden bei Vorweisen eines schriftlichen Arzt-Zeugnisses 70% der Kurskosten zurückerstattet bzw. erlassen.



 

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie