Die Profis der Automobilbranche stellen aus

«Swiss Automotive Show»

Die Profis der Automobilbranche stellen aus

7. Februar 2022 agvs-upsa.ch – Die «Swiss Automotive Group» lädt die Branche zu ihrer Fachmesse nach Fribourg ein. Im Mittelpunkt am 26. und 27. August 2022 stehen: die Elektromobilität, die Digitalisierung und neue Kommunikationsprotokolle für die Diagnostik. 

 
Alle News zur «Swiss Automotive Show» am 26. und 27. August 2022. 

Die vierte Ausgabe der «SAS digital» wird vom 7. bis 31. März 2022 durchgeführt. Stand heute haben schon über 80 Aussteller ihre Präsenz zugesichert. Das Interesse der Besucher wecken Webinare im Au­di­torium, hunderte (Schulungs-)Videos, Kataloge, Broschüren und PDF-Dokumente. Die Lieferanten entscheiden selbst, wie sie ihre Produkte und Dienstleis­tungen präsentieren. Um an der «SAS digital» teilzunehmen, können sich Garagisten im Webshop von Derendinger, Matik oder Technomag anmelden und auf den Banner der «SAS digital» klicken. Sie erhalten dann Zugang zum Audito­rium und den virtuellen Hallen.

20220207_sas_artikelbild.jpg
Über 150 Aussteller und mehr als 8000 Besucher werden erwartet – die «Swiss Automotive Show» ist zurück und findet am 26. und 27. August 2022 statt. Foto: AGVS-Medien

mig. Spätsommer 2019: Insgesamt 148 Aussteller nehmen Anfang September an der «Swiss Automotive Show» teil, darunter grosse, internationale Automobilzulieferer. Das elektronische Zugangssystem des Forum Fribourg verzeichnet an den beiden Messetagen rund 6780 Besucher (+ 29 % gegenüber 2018). Was 2016 als bescheidene Hausmesse im SAG-Landeslager in Niederbipp BE begann, entwickelt sich zur grössten und bedeutendsten Fachmesse für die Schweizer Automobilbranche. Vor allem die zunehmende Ausstellervielfalt und die hohe Anzahl an technologischen Innovationen, die auf den OEM-Ständen von DRiV, Mahle, Valeo, Bosch, Hella, BorgWarner, Garrett, Schaeffler und Gates präsentiert werden, schätzen die Besucher.

Spätsommer 2022: Nach pandemiebedingt vier virtuellen Ausgaben als «SAS digital» kehrt die «Swiss Automotive Show» am 26. und 27. August ins Forum Fribourg zurück. «Bis heute haben schon über 60 Aussteller ihre Teilnahme bestätigt. Dieses positive Zwischenresultat freut uns sehr», sagt Sébastien Moix, SAG-Marketingdirektor und SAS-Messechef. Der Fokus der Fachmesse liegt auf Themen, welche die Schweizer Garagisten, Mechatroniker und Carrossiers heute und in den nächsten Jahren beschäftigen. «Seit der letzten physischen Messe haben sich Trends wie die Elektromobilität und die Digitalisierung schnell und stark entwickelt. An den Ständen sind viele Produkte und Lösungen zu diesen Themen zu entdecken», erklärt Moix. 

Vor Ort erhalten sowohl Garagisten und Werkstattleiter wie auch Carrossiers und Autolackierer eine kompetente Beratung aus erster Hand. Die Aussteller an der «Swiss Automotive Show» gehören innerhalb der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie zu den wichtigsten Anbietern. Dementsprechend verfügen sie über Erstausrüstungskompetenz. Innovative und exklusive Exponate werden in Fribourg zu sehen sein. «Keine andere Messe in der Schweiz bietet eine solche Plattform für die Profis der Automobilbranche», sagt Moix. 

Die Besucher können zudem im Rahmen des «TechForum» erneut an Fachvorträgen teilnehmen. Das Programm wird gemeinsam mit den Ausstellern erarbeitet. Moix verrät: «Wir wollen einen echten Mehrwert bieten. E-Mobilität, Digitalisierung und neu Kommunikationsprotokolle für Diagnostik werden sicher vertreten sein.» Bereits steht fest, dass es nach der Premiere im Jahr 2019 auch dieses Jahr wieder eine Aftershow geben wird. Die Erinnerungen an den stimmungsvollen Abend und die positiven Rückmeldungen motivieren die Organisationen, den Ablauf in den nächsten Wochen zu finalisieren. 

Parallel dazu wird aktuell auch die nächste «SAS digital» im März aufgegleist. Die ausstellenden Firmen sparten in der Vergangenheit nicht mit Lob: Die «SAS digital» sei einer der besten Online-Messen in Europa – in Bezug auf die Vielfalt der Aussteller und auf die intuitive Navigation auf der Webseite. Trotzdem wird der persönliche Auftritt im Forum Fribourg herbeigesehnt. Die grosszügige Fläche der Haupthalle mit 10'000 Quadratmetern und das breite Angebot an Nebenräumen würden das Messegelände gemäss Moix zum optimalen Ort für eine Fachmesse wie die «Swiss Automotive Show» machen.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

4 + 7 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare