Hochvolt-Instruktion EV

Elektro-Instruktion für sicheres Arbeiten an Hochvolt-Systemen in der Fahrzeugtechnik

In der Fahrzeugtechnik hält der Antrieb mittels Elektromotoren immer mehr Einzug. Damit werden das Ziel und die Vorgaben zur Reduktion von CO2 verfolgt. Da die Berührung der Gleichspannung ab 60 Volt lebensgefährlich sein kann und sowohl Hybrid- als auch Elektro-Fahrzeuge diese Spannungswerte übersteigen, braucht es spezielle Ausbildungen, um solche Fahrzeuge und deren Hochvolt-Systeme zu diagnostizieren beziehungsweise zu reparieren. Wir wollen Ihnen in diesem Kurs nicht nur die Theorie, sondern auch das Praxiswissen vermitteln. Dieser Kurs beinhaltet die Prüfungen für das Erlangen des Kompetenzausweise HV 1 «Grundmodul für sicheres Arbeiten an Hochvolt-Systemen in der Fahrzeugtechnik» und HV 2 «Elektro-Instruktion für sicheres Arbeiten mit Hochvolt-Systemen in der Fahrzeugtechnik».
 
Themen werden theoretisch erlernt. Danach werden Arbeitsposten praktisch erarbeitet und so der Transfer von der Theorie zur Praxis hergestellt. Am Ende jedes Kurstages wird jeweils eine elektronische Prüfung durchgeführt. Wird diese bestanden erhält der Teilnehmer den für das jeweilige Modul einheitlichen und durch die AGVS-Bildungspartner gegenseitig anerkannten Kompetenzausweis. 

Die Inhalte und den Kompetenzausweis hat der AGVS in Zusammenarbeit mit Electrosuisse erarbeitet.

Ziel ▪ Kompetenzausweis HV1 & HV2 der AGVS-Bildungspartner
Zielgruppe


 
Werkstattleiter und Werkstattpersonal, technische Trainer aus der Fahrzeugbranche, Sicherheits- und Elektroverantwortliche, Elektromobilitäts-Verantwortliche bei Fahrzeuganbietern, Mobilitätsprovidern und Elektrizitätswerken
Grundlagen ▪ Bundesgesetz über die Berufsbildung vom
  13. Dezember 2002, Art. 45
▪ Eidg. Berufsbildungsverordnung vom
  19. November 2003, Art. 40
Inhalt









 
▪ Elektrotechnische Grundlagen
▪ Elektro- und Hybrid-Antriebe
▪ Aufbau, Funktion und Wirkungsweise von HV-Fahrzeugen
▪ Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe
▪ Schutzmassnahmen und Sicherheitsvorschriften gegen
  elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
▪ Definition «HV-eigensicheres Fahrzeug»
▪ Verschiedene Lademöglichkeiten, Ladekabel und Prüfung
▪ Praktisches Vorgehen bei Arbeiten an HV-Fahrzeugen
  und - Systemen
▪ Praktische Übungen und Demonstrationen an Fahrzeugen
  und Simulatoren
▪ Abschlussprüfung HV1 & HV2
Dauer 2 Tage
Kurstag


 
27.10.2021 & 28.10.2021 (Kurs 2) / ausgebucht
11.01.2022 & 12.01.2022 (Kurs 1)
23.02.2022 & 24.02.2022 (Kurs 2)
24.05.2022 & 25.05.2022 (Kurs 3)
Kursort AGVS Ausbildungszentrum, Ebenaustrasse 14, 6048 Horw
Information Für weitere Informationen kontaktieren Sie unser Sekretariat
Anmeldung




 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (Minimum 6 Teilnehmer / Maximal 12 Teilnehmer), über die Durchführung wird 10 Tage vor Kursbeginn entschieden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
 
Hier geht's zur Anmeldung
Kosten
inkl. MwSt.













 
CHF 665.00 für AGVS-Mitglieder
CHF 735.00 für Nichtmitglieder

Im Kursgeld inbegriffen sind:
▪ Kursunterlagen
▪ Gebühren für Onlineprüfung (HV1, HV2)
▪ Verpflegung

Wiederholungen von Lernkontrollen / Prüfungen sind kostenpflichtig.

Eine kostenlose Stornierung der Kursanmeldung ist bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich. Danach gilt das Kursgeld als geschuldet, sofern der Kurs durchgeführt wird.
Sollte die Teilnahme aus zwingenden gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, werden bei Vorweisen eines schriftlichen Arzt-Zeugnisses 70% der Kurskosten zurückerstattet bzw. erlassen.



 

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie