Hybridmotoren

Hybridmotoren – Aufbau und Wirkungsweise

Der Grundgedanke bei Benzin-/Diesel-Elektro-Hybridfahrzeugen ist, die Vorteile des Elektro- und die des Verbrennungsmotors so miteinander zu kombinieren, dass das Gesamtsystem möglichst effizient und mit gutem Wirkungsgrad arbeitet. Überschüssige Leistung des Verbrennungsmotors wird in elektrische Energie umgewandelt und in einer Batterie gespeichert. Letztere wiederum speist bei Bedarf den Elektromotor.

Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, welche genau wissen wollen wann sich ein Hybridmotor als bester Anwendungsfall anbietet und die Vor- und Nachteile dieser spannenden Technik aus erster Hand erfahren möchten.
 
Ziele




 
▪ Begriff Hybrid erklären, die verschiedenen Systeme
  unterscheiden und deren Aufbau erklären
▪ Eigenschaften der Systeme und deren Vor- und
  Nachteile nennen
▪ Unterschiedliche Batteriegrössen und
  Leistungsklassen von Verbrennungs- bzw.
  Elektromotoren auf die CO2-Emissionen
  begründen (Hybridisierungsgrad) 
Voraussetzungen  keine
Inhalt













 
▪ Sensibilisierung zum Energieaufwand eines
  Transportmittels
▪ Prozessanalyse eines Verbrennungsmotors
  und dessen «Schwächen»
▪ Wie und warum hilft ein Hybridantrieb?
▪ Energiemanagement und dessen Funktionsarchitektur
▪ Erläuterung der Fahrwiederstände
  (Unabhängig vom Antrieb)
▪ Prozessanalyse des Verbrennungsmotors
  (Kennlinien, Eigenschaften, Wirkungsgrad, Nachteile )
▪ Sensitivitäten in Testzyklen (NEFZ/WLTP)
▪ Simulationen / Berechnungen
▪ Wie kann ein Hybrid-Antrieb helfen?
  (Rekuperation / Boost / Segeln / Start-Stopp etc.)
▪ Zielkonflikte im Energiemanagmenet 
Dauer 1 Tag
Kurstag 11.02.2022
Kursort

 
AGVS Ausbildungszentrum
Ebenaustrasse 14
6048 Horw
Information Für weitere Informationen kontaktieren Sie unser Sekretariat
Anmeldung

 


 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (Minimum 6 Teilnehmer / Maximal 12 Teilnehmer), über die Durchführung wird 10 Tage vor Kursbeginn entschieden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
 
Hier geht's zur Anmeldung
Kosten
inkl. MwSt.











 
CHF 775.00 für AGVS-Mitglieder
CHF 830.00 für Nichtmitglieder
 
Im Kursgeld inbegriffen sind:
▪ Kursunterlagen
▪ Verpflegung

Eine kostenlose Stornierung der Kursanmeldung ist bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich. Danach gilt das Kursgeld als geschuldet, sofern der Kurs durchgeführt wird.
Sollte die Teilnahme aus zwingenden gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, werden bei Vorweisen eines schriftlichen Arzt-Zeugnisses 70% der Kurskosten zurückerstattet bzw. erlassen.



 

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie