Brennstoffzellenantrieb

Brennstoffzellenantrieb – Aufbau und Wirkungsweise

Alternative Antriebe werden zurzeit intensiv diskutiert. Dabei spielen auch Elektrofahrzeuge, welche mit einem Brennstoffzellenantrieb angetrieben werden eine immer grösser Rolle. Nebst den vielen Wasserstofftankstellen kommen auch vermehrt entsprechende Fahrzeuge auf den Markt.
Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, welche fundiertes und aktuelles Wissen rund um diese spannende Technologie aus erster Hand erfahren möchten.
 
Ziel


 
Verstehen und erklären des Aufbaus und der Wirkungsweise eines Wasserstoff-Brennstoffzellenatriebs inkl. der dazugehörigen Teilsysteme, sowie des gesamten Tankvorgangs und dem Wasserstoffspeicherystem.
Voraussetzungen  Kurs "Hochvolt-Instruktion EV"
Inhalt












 
▪ Aufbau und die Wirkungsweise eines Wasserstoff-
  Brennstoffzellenantriebes
▪ Aufbau und Wirkungsweise der einzelnen Brenn-
  stoffzelle bis zum gesamten Stack
▪ Implementation des Stacks in den Elektroantrieb
▪ Zusammenspiel von Hochvoltbatterie und Stack in
  den verschiedenen Fahr- und Betriebssituationen
  des Fahrzeuges
▪ Aufbau und Wirkungsweise des Luft- und
  Gaszufuhrsystems, sowie Kühlsystem
▪ Fluss des Wasserstoffs beim Tankvorgang sowie im
  Betrieb anhand schematischer Darstellung
▪ Aufbau und Wirkungsweise des Wasserstoff-
  speichersystems sowie dessen Überwachung
Dauer 2 Tage
Kurstag 09. & 10.09.2021 / Ausgebucht
Kursort

 
AGVS Ausbildungszentrum
Ebenaustrasse 14
6048 Horw
Information Für weitere Informationen kontaktieren Sie unser Sekretariat
Anmeldung

 


 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (Minimum 6 Teilnehmer / Maximal 12 Teilnehmer), über die Durchführung wird 10 Tage vor Kursbeginn entschieden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
 
Hier geht's zur Anmeldung
Kosten
inkl. MwSt.











 
CHF    980.00 für AGVS-Mitglieder
CHF 1'050.00 für Nichtmitglieder
 
Im Kursgeld inbegriffen sind:
▪ Kursunterlagen
▪ Verpflegung

Eine kostenlose Stornierung der Kursanmeldung ist bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich. Danach gilt das Kursgeld als geschuldet, sofern der Kurs durchgeführt wird.
Sollte die Teilnahme aus zwingenden gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, werden bei Vorweisen eines schriftlichen Arzt-Zeugnisses 70% der Kurskosten zurückerstattet bzw. erlassen.



 

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie